Jailbreak Ipod Touch

Autor: Christian Ahmer, erstellt: 26.02.2011, zuletzt geändert: 16.09.2014
Kategorien: Privat

Ich habe einmal das Experiment gewagt, einen iPod Touch zu jailbreaken. Es war einfach spannend, zu sehen, wie man den Funktionsumfang seines iPod Touch durch einen simplen Jailbreak erweitern konnte.

Jailbreak iPod Touch

Und so funktionierts:
Man sucht via Google nach dem englischen Wort für schwarzen Regen, und in ganz beachtlichem Leetspeak und lädt sich von der gefundenen .com Domain die entsprechende exe Datei herunter.

Unter Windows lässt sich das Ganze dann bei via USB angeschlossenem iPod Touch jailbreaken - dauert ein paar Sekunden, aber lohnt sich - denkt man zumindest zunächst. Man kann ja dann zwischen verschiedenen Paketmanagern wie z.B. Cydia oder Rock wählen und installiert sich dann alle möglichen zusätzlichen Programme wie z.B. FTP Server, Datenbanken, Webserver und diversen anderen Kram, den man eigentlich sonst nur auf Servern oder zumindest Desktop Rechnern findet.

Jailbreak iPod Touch - das ist eine tolle Sache, wie das so funktioniert, aber sinnvoll?
Sinnvoll ist ein Jailbreak nicht unbedingt. Aber für den 08/15 Benutzer macht das alles nicht viel Sinn. Der Jailbreak für iPod hat nämlich zum einen den Nachteil, dass man den iPod immer in der Nähe einer Ladestation / eines PCs haben sollte, denn da es nur ein tethered Jailbreak ist, muss man die Firmware des iPod Touch wieder neu jailbreaken, wenn der Akku einmal komplett entleert war und er sich deswegen herunterfährt. Das ist eine sehr nervige Sache, aber bei neueren Jailbreaks fällt diese Limitierung evtl. weg.

Viele denken ipod touch jailbreak - klasse!
Aber was viele eben vor dem ersten Versuch nicht beachten, ist, dass der iPod Touch

a) für solche Dinge nicht gemacht ist, da er nur wenig RAM hat
b) Apple beim nächsten Firmware Upgrade den Jailbreak via Itunes wieder vom Gerät wischt - will man dann wieder den ipod Touch Jailbreak durchführen, muss man erst mal auf die Hacker warten, bis die eine neue Version des Jailbreaks rausgebracht haben.
c) Viele der Programme zwar kostenlos und halbwegs nützlich sind, zum Beispiel das Terminal (bash) - aber wer arbeitet ernsthaft den halben Tag auf einem iPod Touch mit einer Notbehelfstastatur? Wohl kaum ein ernsthafter Anwender. Zum mal zeigen ist das sicher lustig, aber effektiv damit arbeiten tut da sicher kaum wer damit.

iPod Touch Jailbreak - Nein danke!